Aktuell

Sachbericht 2019
Der Sachbericht über unsere Arbeit 2019 liegt vor und kann hier heruntergeladen werden. Sachbericht 2019


Die Betreuung unserer KlientInnen läuft weiter
Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir unsere Arbeit umgestellt. Wir konzentrieren wir uns auf eine telefonische Betreuung, kombiniert mit Treffen unter freiem Him­mel (Spaziergänge) und Austausch per sms und E-Mail. In dringenden Fällen führen wir aber auch Hausbesuche und auch persönliche Kontakte in der Geschäftsstelle durch. Dabei berücksichtigen wir die Hygienevorschriften.

Unsere Sprechzeiten sind weiterhin besetzt, bitte vereinbaren Sie für Informationsgespräche einen Telefontermin oder schicken Sie uns eine E-Mail. Anträge auf Ambulant Betreutes Wohnen und das Gruppenangebot können weiter gestellt und bearbeitet werden.


Angehörigenentlastungsgesetz
Seit dem 1. Januar 2020 werden Eltern und volljährige Kinder von Leistungsberechtigten nicht mehr an den Kosten der Eingliederungshilfe beteiligt. In der Vergangenheit war die Kostenbeteiligung für viele Menschen ein Grund, keinen Antrag auf rückenwind oder MOSAIK zu stellen, weil sie ihre Angehörigen nicht belasten wollten. Dieser Grund entfällt nun. Trifft dies auch auf Sie zu, können Sie sich an unsere Geschäftsstelle wenden.


Eigenbeitrag zur Eingliederungshilfe ab dem 1. Januar 2020
Die Kostenbeteiligung der Leistungsberechtigten selbst bleibt leider bestehen, wenn ihr Einkommen eine bestimmt Grenze überschreitet. Die Einkommensgrenzen verändern sich allerdings ab dem 1. Januar 2020. Personen, die bisher keinen Antrag auf Ambulant Betreutes Wohnen oder für das Gruppenangebot gestellt haben, weil sie sonst einen Eigenbeitrag hätten zahlen müssen, sollten es einfach nochmal versuchen. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin für ein Gespräch.


Informationsgespräch
Das Informationsgespräch richtet sich an Betroffene, SozialarbeiterInnen und andere Profis.
Die persönlichen Informationsgespräche sind derzeit ausgesetzt. Wenn Sie sich unverbindlich über unsere Angebote rückenwind und MOSAIK informieren möchten, vereinbaren Sie bitte einen Telefontermin oder schicken Sie uns eine E-Mail. Anträge auf Ambulant Betreutes Wohnen und das Gruppenangebot können weiter gestellt und bearbeitet werden.


Plätze frei bei MOSAIK
Das Gruppenangebot MOSAIK hat sich zu einer attraktiven Ergänzung zu unserem Ambulant Betreuten Wohnen rückenwind entwickelt. Es wird von einigen Teilnehmern aber auch unabhängig davon genutzt. Auf jeden Fall haben wir noch freie Plätze!

Bitte beachten Sie, dass das Gruppenangebt MOSAIK (AGM) zurzeit nicht bewilligt wird, wenn gleichzeitig ALG 2 bezogen wird. Da dieser Ausschluss rechtlich fragwürdig ist und noch nicht abschließend mit der Sozialagentur geklärt ist, nehmen Sie für aktuelle Informationen bitte Kontakt mit uns auf.


Praktikumsstelle frei
ab 1.4.2020
Sie studieren Sozialpädagogik, Sozialarbeit oder Psychologie? Sie wünschen sich interessante Erfahrungen im Bereich der Sozialpsychiatrie und möchten die Möglichkeiten der ambulanten Betreuung von Menschen mit seelischen Behinderungen kennenlernen? Melden Sie sich bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Praktikum rückenwind MOSAIK


EX-IN
Von August 2015 bis Juli 2016 fand in Halle der erste EX-IN-Kurs in Sachsen-Anhalt statt. Für alle Beteiligten waren es zwölf intensive und bewegte Monate des Lernens, des Austauschs und der Auseinandersetzung. Nach Auswertung der Erfahrungen ist klar, was wir schon vorher schon wussten: EX-IN ist eine tolle Sache und es wert, fortgeführt zu werden. Der Aufwand für Organisation und Finanzierung ist jedoch sehr groß. So ist es noch nicht klar, wann ein zweiter Durchlauf stattfinden wird. Bei Interesse können Sie jedoch gern nachfragen. Unsere Kontaktdaten finden Sie auf dem Flyer.
Flyer EX-IN